Mantrailing

Mantrailing ist für jedes Hund/Mensch-Team geeignet. Auch Hunde, die körperlich nicht oder nicht mehr so fit sind, können im Mantrailing eine sinnvolle Beschäftigung finden, da bei diesem Sport der Hund das Arbeitstempo bestimmt. Gerade ältere Hunde, die vielleicht körperlich nicht mehr zu 100% belastbar sind, finden hier eine artgerechte Auslastung. Junge Hunde lernen Konzentration  und Selbstbewusstsein und werden gleichzeitig sinnvoll geistig ausgelastet. Der Hundeführer lernt, seinem Hund blind zu vertrauen und seine Körpersprache zu lesen. Für viele Hundehalter eine neue Erfahrung.

Die Voraussetzung ist ganz simpel: ein Hund mit funktionierender Nase und Spaß an Teamarbeit mit dem Vierbeiner.

 

Die Zielperson versteckt sich. Der Hund bekommt einen Geruchsträger (Taschentuch, Kleidungsstück, Haarbürste, ...) und muss anhand des individuellen Geruchs die Zielperson finden. Der Hundeführer weiß dabei nicht, wo sich die Zielperson befindet. 

Die Nasenarbeit wird langsam Stück für Stück aufgebaut und die Trails (= Suchstrecken) können ganz individuell gestaltet werden (Wald, Indoor, kurze Strecke, lange Strecke, Zielperson auf einem Baum, ...). Der Phantasie und den Kombinationsmöglichkeiten sind hierbei keine Grenzen gesetzt, so dass jeder Hund individuell nach seinen Fähigkeiten arbeiten kann.

 

Trainingszeiten: 

 

Angelika und Michael

 

 

09:30 - 13:30 Uhr

 

 

Anfänger + Fortgeschrittene (jeden Sonntag)

 

Jennifer: 10:00 - 11:00 Uhr Anfänger (Sonntags nach vorheriger Absprache)
 

11:00 - 13:00 Uhr 

 

 

Fortgeschrittene (Sonntags nach vorheriger Absprache)

 

Bei Interesse an einer Schnupperstunde wenden Sie sich bitte direkt an die Übungsleiter

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hundesportclub Siegelbach e.V., Kaiserslautern